Einheit der Gedanken

Selbsterkenntnis

In der Einheit der Gedanken

In der Einheit der Gedanken,
und in ungeteiltem Sinn
liegen Räume ohne Schranken,
liegt der Dinge Anbeginn.

Was entzweit ist geht verloren;
alles scheint ein Widerspruch.
In der Einheit ward geboren,
was von himmlischem Geruch.

Wie der sanfte Hauch des Windes,
der uns solchen Duft beschert,
ist der Atem jenes Kindes,
das uns solche Weisheit lehrt.

-

In der Reinheit der Gedanken,
und in ungetrübtem Sinn,
da erblicke ich mein Kranken,
und erkenne, wer ich bin.

In die Tiefen dunkler Nächte,
schaut ein Auge rein und klar,
es ist Künder jener Mächte,
denen alles offenbar.

Wie des klaren Auges Blicke,
das uns höchstes Licht beschert,
ist ein Hüter der Geschicke,
jener Geist, der solches lehrt.

Dresden 17. Mai 2024
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Ursula Ullrich
Gast
Ursula Ullrich
23 Tage zuvor

Lieber Elmar, da ist Deiner Feder erneut ein sehr schönes, harmonisches Lied “entsprungen”. Melodie bzw. Begleitung mit Gitarre und Text bilden eine Einheit, außerdem ist eine neue Klangart festzustellen im Vergleich zu den vorherigen Liedern. Danke – wirklich hörenswert.

1
0
Wie ist Ihre Meinung? Kommentieren Sie!x
×